Nutzt Eure Stimme – Wählt die Audi Dome Halbzeit Show

Die Macher der Audi Dome Fanseite machen es zusammen mit ihrem Partner möglich – ihr Fans der Basketballer des FC Bayern München habt die Chance eure Wunsch Halbzeit Show zu erhalten. An dieser Stelle möchten wir von dieser Idee berichten und zugleich Euch aufzeigen, wie ihr denn Eure Stimme abgeben und in die Wertung jeweils einbringen könnt.

Welche Halbzeit Show steht zur Auswahl?
Wir Fans des FC Bayern Basketball haben die Chance für das Heimspiel gegen die EWE Baskets Oldenburg ein Wörtchen bei der Gestaltung der Show mitzusprechen. Die Macher der Audi Dome Fanseite geben allen Fans eine Stimme, um für den 2. Februar 2014 die bestmögliche und gewünschte Unterhaltung geboten zu bekommen.

Wie könnt Ihr abstimmen?
Einfacher kann es eigentlich nicht sein. Ihr müsst lediglich folgenden LINK besuchen und anschließend die Bilder aufrufen. Mit einem Like auf das jeweilige Bild gebt ihr dem gezeigten und zur Auswahl gestellten Act Eure Stimme für die Halbzeit Show. Natürlich könnt ihr auch mehreren Acts Eure Stimme jeweils geben.

Bis wann kann abgestimmt werden?
Ihr habt die Chance bis Sonntag, den 19. Januar 2014 um 20 Uhr abzustimmen. Im Anschluss daran wird der Sieger und somit auch die Halbzeitshow entsprechend bekannt gegeben.

Welche Acts stehen zur Auswahl?
Insgesamt stehen drei Acts zur Auswahl. Einerseits sind es die Cheerleaders Gdynia aus Polen, welche mit ihren Tanzeinlagen und akrobatischen Künsten für Staunen sorgen werden. Die polnischen Cheerleader gehören zu den Besten ihrer Art und können in den Audi Dome sicherlich richtig Stimmung bringen. Daneben steht die ungarische Formation von Lord of Gravity zur Auswahl, welche mit halsbrecherischen Flugeinlagen zeigen, dass nicht nur Bryce Taylor im Audi Dome eine Fluglizenz besitzt. Die dritte Option ist das Projekt Lichtfaktor, welches mit Effekten und Projekten eine Lasershow in den Audi Dome bringen kann. Auf den jeweils zu likenden Bildern findet Ihr zudem ausführliche Beschreibungen zu den einzelnen Acts.

Also worauf wartet ihr noch? Diesen LINK klicken und abstimmen! Wir als Fans können selbst die Halbzeitshow bestimmen und uns somit gute Unterhaltung verschaffen!

Der Modus der EuroLeague

Top 16 erreicht und gleich im ersten Spiel einen wichtigen Erfolg in Kaunas gelandet. So kann die EuroLeague für alle Roten Basketballfans natürlich weitergehen. Doch da wir das erste Mal an der EuroLeague teilnehmen, sind natürlich noch einige Fragen zum Modus manchmal offen, welchen wir uns an dieser Stelle widmen wollen.

Allgemeine Informationen

Die Turkish Airlines EuroLeague gibt es nach diesem Format bereits seit dem Jahr 2000, wenngleich die Anzahl der Mannschaften aus den einzelnen Ländern immer wieder angepasst wurde. Aktuell treten 24 Teams im Kampf um die Basketball Krone Europas an, wenngleich eine WildCard vergeben wird. Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben ist es zugleich so, dass die Halbfinals und das Finale an einem Wochenende ausgetragen werden, so dass speziell Fußball Fans vom so genannten Final Four durchaus überrascht sein werden.

Die Gruppenphasen

Ist die Qualifikation geschafft, so werden den 24 qualifizierten Teams erst einmal Gruppen zugelost. In der ersten Gruppenphase handelt es sich um 4 Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften, welche im Modus Jeder gegen Jeden mit Hin- und Rückspiel am Ende die vier Teams ermitteln, welche eine Runde weiterkommen. Experten sprechen bei der ersten Gruppenphase im Übrigen von den Gruppen A bis D. Ist diese Qualifikation geschafft, so erfolgt eine zweite Auslosung für das so genannte Top 16, welches eine zweite Gruppenphase darstellt. Diese werden als Gruppen E und F bezeichnet und erhalten jeweils 8 Mannschaften, welche ebenfalls in Hin- und Rückspielen alle gegeneinander antreten. Gleich zur ersten Gruppenphase ist jedoch, dass wiederum die vier bestplatzierten Teams eine Runde aufsteigen können.

Die Playoffs

Sind beide Gruppenphase erfolgreich absolviert worden, treten echte Playoffs für eine Runde auf den Plan. Dabei spielt der Erste der Gruppe E gegen den Vierten der Gruppe F, der Zweite der Gruppe E gegen den Dritten der Gruppe F und so weiter. Diese Partien werden im so genannten Best of Five Modus ausgetragen, weshalb drei Siege zum Erreichen der nächsten Runde notwendig sind.

Das Final Four

Im Europäischen Basketball wartet auf die vier siegreichen Teams sicherlich das Spektakel schlechthin im Anschluss. Das Final Four findet jedes Jahr in einer anderen Metropole statt und bietet den Rahmen für den Gewinn der EuroLeague. Vor dem Final Four findet eine Auslosung von Halbfinalspielen statt, deren jeweiliger Sieger am Sonntag des Wochenendes das Finale um Europas Krone bestreiten.

Auf den ersten Blick mag die EuroLeague und dessen Modus durchaus etwas seltsam aussehen, doch sicherlich ist dieser bei einem genaueren Blick doch sehr verständlich gehalten.

Die Fans des FC Bayern Basketball setzen ein Zeichen – Seit Dabei

Eigentlich hätte das Spiel gegen die WALTER Tigers Tübingen am kommenden Sonntag im Audi Dome eine Feier zum Wiedersehen mit drei Ex Bayern sein sollen. Doch aus aktuellem Anlass gilt es sich zwar auf dieses Spiel zu freuen, jedoch gilt es vor allen Dingen auch den Gedanken an Johannes Lischka zu richten. Der Nationalspieler der Tübinger gab letzte Woche bekannt, dass in einer Untersuchung ein Tumor festgestellt wurde, welcher im Verlauf dieser Woche in einer aufwendigen und komplizierten Operation entfernt wurde.

Lischka selbst und auch die WALTER Tigers Tübingen haben inzwischen leichte Entwarnung gegeben, denn nach eigenen Angaben des Nationalspielers im Dienste Tübingens konnte der Tumor zu 99,9 Prozent entfernt werden. Der Spieler selbst war unter den Anhängern der BEKO BBL sehr beliebt, denn sein grenzenloser Einsatz auf dem Court galt vielen doch auch als Vorbild. Ein besonderer Mensch also, welcher von diesem Schicksalsschlag getroffen wurde und welcher durch den FC Bayern Basketball etwas aufgeheitert werden soll.

Die letzten Tage brachten eine durch einen aktiven Fan privat initiierte Fanaktion ins Laufen, zu welcher wir an dieser Stelle herzlich einladen wollen. Die Spieler des FC Bayern Basketball wie auch die gesamte Geschäftsstelle beteiligen sich ebenfalls, denn es soll ein Zeichen der Menschlichkeit und des Respekts gegenüber Johannes Lischka gesetzt werden, denn auch in schweren Zeiten gilt es zusammen zu stehen.

Geplant ist eine Unterschriftenaktion, welche vor dem Spiel wie auch in der Halbzeit durchgeführt wird. Zwei Fahnen des FC Bayern Basketball werden hierbei für Unterschriften zur Verfügung gestellt und anschließend dem Tübinger Team als Gruß für Lischka mit nach Hause gegeben. Ihr könnt – und darum bitten wir EUCH ALLE an dieser Stelle sehr – ein Gruß in Richtung des Nationalspielers gesendet werden, welcher ihm zeigt, dass der gesamte FC Bayern Basketball hinter ihm steht. Am Stand der BIGREDS (Rechts in der Aula des Eingangsbereiches unweit des Fanshops) liegen die beiden Fahnen und zahlreiche Stifte aus, mit denen die eigene Widmung hinterlassen werden kann. Ebenfalls ist während der Halbzeit eine Unterschrift möglich.

Wir bitten EUCH ALLE – nehmt teil und zeigt Lischka das er nicht alleine ist. Lasst uns gemeinsam als FC Bayern Basketball als Gemeinschaft auftreten und eine überzeugende bzw. gelungene Fanaktion entstehen. Bitte teilt hierzu diesen Artikel unter euren Freunden und macht diese Aktion bekannt. Wir vom FC Bayern Basketball stehen zusammen und treten auch für Spieler und Fans anderer Teams ein! Gemeinsam kann vieles bewegt werden!

Eines sollte aber noch gesagt werden – Danke an den aktiven Fan für die Organisation und seine Initiative . Dies muss durch gutes Gelingen und eine zahlreiche Teilnahme der Fans einfach belohnt werden!

Der Tischtennis Battle

Robin Benzing vs John Bryant – im Baywa One on One gilt es mit allen Tricks zu arbeiten. In Folge 4 treten die beiden Spieler des FC Bayern Basketball im Tischtennis gegeneinander an. Seit gespannt darauf, wer von beiden die doppelhändige Rückhand auspackt und eindrucksvoll gewinnt….

Lasst die Videospiele entscheiden

Robin Benzing hatte das HORSE am Ende doch noch für sich entscheiden können und das 1:0 im Baywa One on One gegen John Bryant erzielt. In der aktuellen Auflage geht es um Konzentration und Videospiele. Dafür wurde Benzing und Bryant in der Spielerkabine nicht nur ein Beamer spendiert, sondern zugleich auch eine SNES Konsole aufgebaut. Der Kampf in wirklich kultigen Games kann beginnen und hat den beiden sichtlich eine Menge Spaß bereiten können.

Horse – Part Two – die unglaubliche Wende

Im BayWa One on One zwischen Robin Benzing und US Neuzugang John Bryant sah der US Amerikaner lange Zeit wie der sichere Sieger aus. Doch unser Robin kann auch ohne Batman überzeugen und bringt ein eindrucksvolles Comeback auf den Court.

Das Baywa One on One startet

Der Basketball Sponsor Baywa hat sich auch in der Spielzeit 2013 / 2014 etwas Besonderes ausgedacht, dass den Fans im Audi Dome und vor den Monitoren Zuhause reichlich Spaß bescheren soll. In diesem Jahr sind es die Bayern Spieler Robin Benzing und John Bryant, welche sich in einem Eins gegen Eins Duell in verschiedenen Duellen duellieren wollen. Diese kleinen Spots werden vor den Spielen gedreht und sorgen wie bereits im ersten Heimspiel gesehen für reichlich Heiterkeit unter den Besuchern. Das Baywa One on One ist der Arbeitstitel, unter welchem sich die einzelnen Videos finden lassen, und sicherlich seit auch ihr bereits gespannt auf die neue Folge.

An dieser Stelle möchten wir Euch nicht nur die Einführung zeigen, sondern zugleich die erste Folge einbinden und entsprechend nochmals in Erinnerung rufen. Seit gespannt, was die nächsten Folgen im spannenden Duell zwischen Benzing und Bryant noch so mit sich bringen werden.

Die Einführung in das Duell:

Horse – Part One:

Berni haut einen raus

Während der Sommermonate und nach dem Playoff Aus blieb viel Zeit zum Üben. Unser Maskottchen hat sich dabei vor allen Dingen als Verstärkung für die Roten Riesen verstanden. Erst täuscht er an und dann haut er in Over the Back durch den Ring! Er lässt es krachen. Mr. Big Shot legte die Messlatte für die großen Jungs ganz schön hoch… Djedovic hat die Herausforderung anschließend gerne angenommen… Berni lässts krachen und haut einen raus! Geniale Sache!

Trotz Sieg gibt es eine Menge zu tun

Der Auftakt in die BEKO BBL Saison 2013/2014 ist mit einem 87:82 Sieg bei den Telekom Baskets Bonn sicherlich gelungen. Alleine sich über den Sieg zu freuen kann es jedoch bei diesem Spiel nicht sein, denn Mannschaft Trainer und Fans mussten doch durchaus auch leiden, was angesichts der Kaderstärke und der Qualitäten des Einzelnen einfach nicht sein muss. Ein guter Start und eine konzentrierte Leistung in den Vierteln Zwei und Drei reichten am Ende, um doch noch als Sieger vom Parkett zu gehen. Speziell in Viertel Zwei zeigte sich jedoch, dass auch in diesem Jahr wieder der Schlendrian einziehen kann und mit nur einem Viertel durchaus eine Niederlage eingeläutet werden kann.

Das war Gut

Zunächst einmal ist ein positives Fazit durchaus aufgrund des Sieges zu ziehen. Mit einem Sieg in die Saison zu starten ist sicherlich gerade als Bayern München sehr wichtig, da die erste Kritik von allen Seiten bei einer Niederlage vor dem wichtigen Spiel gegen die Brose Baskets aus Bamberg sicherlich eingesetzt hätte. Es gilt jedoch festzuhalten, dass es neben dem Sieg auch andere Lichtblicke gab. In der Offensive konnte durchaus im 1 on 1 durchaus überzeugt werden und auch die Nervenstärke ist in diesem Jahr vorhanden, denn ohne diese wäre es heute sicherlich schief gegangen. Zu sehen war zugleich, wie ausgeglichen das Team besetzt ist. Staiger und Greene spielten nicht, Hamann nur zwei Minuten, doch der Rest teilte sich die Minuten sehr gut auf, was im Laufe der Saison sehr wichtig wird.

Die Offensive

Viel lief in der Münchner Offensive vor allen Dingen über das Eins gegen Eins. Gleich ob Delaney, Djedovic oder Benzing – die Stärken und Vorteile der Bayern waren es, welche somit für den Sieg am Ende sorgen konnten. Was ebenfalls zu gefallen verstand war, dass nicht ein Spieler das Ruder an sich zu reißen versuchte, sondern vielmehr viele Spieler punkten wollten und sich nicht versteckten. In der Offensive klappte einiges, doch gab es auch ein großes Manko. Das Passspiel war leider nur in wenigen Fällen zu sehen. Nicht nur die Big Men unter dem Korb bekamen wenig Bälle, sondern auch von außerhalb wurde selten der freie Mann gesucht.

Die Defensive

Hier gilt es zu arbeiten. Wie auch schon in der Vorbereitung zeigten die Roten in der Defensive große Schwächen. Speziell unter dem Korb zeigte der zweimalige MVP der Liga John Bryant große Probleme gegen seinen agilen und athletischen Gegenspieler. Erst als Idbihi unter dem Korb zusammen mit Troutman aufräumte wurde dies sicherlich besser. Auch der letzte Einsatz war nicht vorhanden. Es wurden so genannte Loose Balls nicht hart umkämpft und am Ende wurden zudem unter dem eigenen Korb auch sehr viele Rebounds abgegeben. Hier gilt es zu arbeiten, denn schon am Sonntag gegen Bamberg wartet ein anderes Kaliber auf die Roten.

Die Statistiken
Punkte: Djedovic 17, Idbihi 16, Benzing 12, Bryant 11
Rebounds: Troutman 8, Bryant 6, Savovic 5, Idbihi 4
Assists: Schaffartzik und Benzing je 3

Es gilt hart zu arbeiten und das Teamplay sowie die Defense zu verbessern. In der Offensive gibt es auf jeden Fall genug Möglichkeiten. Speziell am Sonntag wird es interessant zu sehen, wie die Roten sich im ersten Heimspiel der Saison gegen den Meister schlagen werden.

PreSeaon Highlight – Das ist der Regal FC Barcelona

Am Donnerstag um 20 Uhr startet das abschließende Highlight der Saisonvorbereitung unserer Basketballer mit dem PreSeason Highlight im Audi Dome gegen den Regal FC Barcelona. Was beim Fußball nach einem echten Klassiker klingt ist dies sicherlich auch beim Basketball, denn die Mannschaft von Barcelona stellt echte Spitzenklasse und eine der Attraktionen im europäischen Basketball dar.

Erfolge, weitere Erfolge und kein Ende

Ein Blick auf die Geschichte des Regal FC Barcelona zeigt, dass Erfolge ohne Ende zu erkennen sind. Nicht nur 16 spanische Meisterschaften und 22 Pokalsiege zeigen dies, sondern auch international konnte der Verein in der Vergangenheit große Erfolge erzielen. Die ULEB Euroleague wurde ebenso wie der Europapokal der Pokalsieger und der nicht mehr ausgespielte Korac Cup jeweils zweimal gewonnen, wenngleich auch der Intercontinental Cup einmal den Weg nach Barcelona fand. Die Mannschaft und den gesamten Verein zeichnet dadurch auch enormes Selbstvertrauen aus, was den Barcelona Spielern auf dem Parkett angesehen werden kann.

Jugend wird groß geschrieben

Regal FC Barcelona – der Name steht für Erfolg, jedoch auch für große Nachwuchsarbeit. Spanische Basketball Legenden wie Navarro oder Pau Gasol entsammen der Nachwuchsarbeit dieses Vereins, weshalb die Erfolge der spanischen Nationalmannschaft eng mit diesem Verein verbunden werden müssen.

Das aktuelle Team

Stärken und Schwächen auszumachen ist im Kader des Regal FC Barcelona nicht sehr einfach. Die Mannschaft ist auf allen Positionen sehr gleichmäßig besetzt und verfügt über einen hohen Basketball IQ. Der Ball läuft sehr gut, doch stehen ebenfalls zahlreiche Spieler im Kader, welche das Spiel jederzeit übernehmen und entscheiden können. Die Fans im Audi Dome können sich daher auf Basketball der Spitzenklasse freuen, welcher zeigen wird wo die Bayern im internationalen Vergleich mit einem Top Team bereits stehen.

Die Stars

Juan Carlos Navarro – Die Legende und wahrscheinlich der beste Guard Europas spielt beim Regal FC Barcelona. Eigentlich unglaublich, dass Navarro sich bei den Memphis Grizzlies in der NBA nicht durchsetzen konnte, denn er sieht den Nebenmann und kann auch selbst punkten. Besonders seine Dreier sind europaweit gefürchtet, weshalb die Bayern Verteidigung sich hierauf einstellen sollte.

Ante Tomic – kroatischer Nationalspieler und aktuell bei der EM in Slowenien am Ball. Nicht nur seine 2,17 Meter sind beeindruckend, sondern seine Rebound- und Scoringqualitäten. Ein für seine Größe sehr beweglicher und schneller Spieler, welche es zudem wagte den Weg von Madrid nach Barcelona zu finden.

Maciej Lampe – polnischer Nationalspieler unter unserem Ex Coach Dirk Bauermann. Der Center ist ein Wühler und Arbeiter unter dem Korb, welcher in diesem Jahr seinen Einstand für Barcelona gibt. Auch er hat trotz toller Qualitäten den Durchbruch in der NBA nicht geschafft, doch auf europäischer Bühne längst sein hohes Niveau nachweisen können. Speziell seine Defense und Reboundfähigkeiten sind in Europa bekannt und gefürchtet.

Es ist angerichtet. Der Audi Dome wird am kommenden Donnerstag ein tolles Spektakel erleben können. Nutzt die Chance und ladet Freunde und Bekannte ein, denn wenige Restkarten sind aktuell noch zu bekommen. Vielleicht ist das Spiel zugleich der Startschuß für das Duell Bayern München gegen Regal FC Barcelona im Kampf um die europäische Krone in den nächsten Jahren…Am Donnerstag um 20 Uhr startet das abschließende Highlight der Saisonvorbereitung unserer Basketballer mit dem PreSeason Highlight im Audi Dome gegen den Regal FC Barcelona. Was beim Fußball nach einem echten Klassiker klingt ist dies sicherlich auch beim Basketball, denn die Mannschaft von Barcelona stellt echte Spitzenklasse und eine der Attraktionen im europäischen Basketball dar.